• P1017965.JPG
  • H1300063.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • H1300009.JPG
  • IMG_3256.JPG
  • P6231311.jpg
  • IMG_3255.JPG
  • IMG_3313.JPG
  • H1300055.JPG
  • IMG_3018.JPG
  • P9092374.JPG
  • IMG_3254.JPG
  • H1300033.JPG
  • IMG_3022.JPG
  • P1017956.JPG
  • P1018050.JPG
  • P9092386.JPG
  • P1017989.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • P6231371.jpg
  • H1300003.JPG
  • H1300048.JPG
  • H1300058.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • IMG_3325.JPG
  • P6231352.jpg
  • IMG_3255.JPG
  • P1018050.JPG
  • P1017961.JPG
  • P6231292.jpg
  • IMG_3016.JPG
  • P1017835.JPG
  • IMG_3260.JPG
  • IMG_3274.JPG
  • P1017697.JPG
  • P6231235.jpg
  • P9092391.JPG
  • P1018078.JPG
  • H1300002.JPG
  • P1017688.JPG
  • P1018050.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • P1017953.JPG
  • P9092391.JPG
  • P1017857.JPG
  • P1017835.JPG
  • H1300004.JPG
  • P6231375.jpg
  • IMG_3324.JPG
  • P6231235.jpg
  • P1017698.JPG
  • P1017760.JPG
  • P6231337.jpg
  • H1300007.JPG
  • P1017961.JPG
  • P1017766.JPG
  • H1300063.JPG
  • P6231352.jpg
  • IMG_3313.JPG
  • P1018057.JPG
  • P1017995.JPG
  • P6231311.jpg
  • IMG_3325.JPG
  • P9092397.JPG
  • P1017966.JPG
  • P1017961.JPG
  • P9092384.JPG
  • P6231239.jpg
  • P6231337.jpg
  • H1300042.JPG
  • P9092376.JPG
  • H1300058.JPG
  • H1300002.JPG
  • P1018050.JPG
  • P1018057.JPG
  • H1300004.JPG
  • P1017965.JPG
  • P6231375.jpg
  • IMG_3287.JPG
  • P1017689.JPG

Am 01. Oktober fand in Lippetal – Herzfeld ein Pokalturnier der U10, U13 und U15 statt. Mit über 100 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Vom JC Welver starteten in der U10 Dennis Timm, Leander Assmann, Stefan Gutjahr und Fabian Rasche; in der U 13 startete Philipp Dell und in der U 15 traten Janine Gutjahr und Maximilian Dell an.

In der U10 kämpften alle Kinder im System Jeder gegen Jeden.

Dennis Timm verlor seinen ersten Kampf nach dem Ende der Kampfzeit. Seinen 2. Gegner besiegte er nach 50 Sekunden mit O-soto-otoshi, wofür er einen Ippon erhielt. Im dritten Kampf brachte er seinen Gegner nach zehn Sekunden in einen Haltegriff aus dem dieser sich nicht mehr befreien konnte. Er siegte wieder mit Ippon und erreichte den 2. Platz.

Fabian Rasche verlor seinen ersten und dritten Kampf jeweils durch einen Haltegriff. Im zweiten Kampf siegte er, da sein Gegner nicht angetreten ist. So erreichte Fabian den dritten Platz.

Leander Assmann verlor im ersten Kampf nach dem Ende der Kampfzeit mit Wazari. Auch im zweiten Kampf musste er die volle Kampfzeit durchstehen. Sowohl Leander wie auch seine Gegnerin hatten einen Wazari erreicht. Leander gewann durch Kampfrichterentscheidung, da er der aktivere Kämpfer war. Im dritten Kampf siegte Leander souverän mit O-soto-otoshi und einem anschließenden Haltegriff. Er sicherte sich den zweiten Platz.

Stefan Gutjahr kämpfte in seinem ersten Kampf über die volle Kampfzeit. Da der Kampf sehr ausgeglichen war und keiner eine Wertung erzielen konnte, musste der Kampfrichter entscheiden, wer der aktivere war, so unterlag Stefan knapp. Auch sein zweiter Kampf ging über die komplette Kampfzeit. Kurz vor dem Ende erhielt Stefan eine Strafe für Inaktivität, wodurch er den Kampf wieder knapp verlor. Er kam auf den dritten Platz.

Philipp Dell kämpfte im doppelten KO-System. Im ersten Kampf gelang es Philipp kurz vor dem Ende der Kampfzeit seinen Gegner in den Haltegriff zu nehmen. Dieser konnte sich nicht befreien und Philipp siegte mit Ippon. Im zweiten Kampf bekam Philipp seinen Gegner bereits nach zehn Sekunden in einen Haltegriff, wodurch er wieder mit Ippon siegte. Im Halbfinale konnte er seinen Gegner zunächst werfen, wodurch er einen Wazari erhielt. Anschließend nahm er auch diesen Gegner in den Haltegriff und siegte mit Ippon. Im Finale lag Philipp zunächst lange mit Wazari zurück. Fünf Sekunden vor Kampfende gelang es ihm noch einen Wurf anzusetzen und seinen Gegner auf den Rücken zu werfen. Er siegte mit Ippon und erreichte den 1. Platz.

Janine Gutjahr hatte in ihrer Gewichtsklasse nur eine Gegnerin. Sie lieferte sich mit ihr einen spannenden Kampf und nach der Hälfte der Kampfzeit gelang es ihr durch einen Wurf einen Wazari zu erreichen. Im Boden arbeitete sie sich zum Haltegriff vor und siegte mit Ippon, wodurch sie den 1. Platz erreichte.

Maximilian Dell trat zum ersten Mal bei einem Turnier an. Im ersten Kampf kämpfte er über die komplette Kampfzeit. Da beide Kämpfer lediglich Strafen hatten und keine Wertung wurde die Kampfzeit im GoldenScore verlängert. Hier siegte Maximilian, nachdem sein Gegner die vierte Strafe erhielt und damit für diesen Kampf disqualifiziert wurde. Im zweiten Kampf unterlag er einem routinierten Kämpfer mit Ippon. Im dritten Kampf lieferte er sich einen starken Kampf mit seinem erfahrenen Gegner, welchen er knapp verlor. Er erreichte den dritten Platz.

Alle Judoka hatten viel Spaß und haben gut gekämpft!
Die Trainer des JC Welver sind stolz auf ihre Leistungen.

 


 

Termine

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Links