• P6231381.jpg
  • P1017760.JPG
  • H1300058.JPG
  • P1017698.JPG
  • P9092414.JPG
  • IMG_3249.JPG
  • P1017712.JPG
  • P9092374.JPG
  • H1300055.JPG
  • P1017857.JPG
  • P1017965.JPG
  • IMG_3313.JPG
  • P6231337.jpg
  • H1300019.JPG
  • P1017736.JPG
  • P6231292.jpg
  • IMG_3311.JPG
  • P1018057.JPG
  • P1017766.JPG
  • P1017966.JPG
  • IMG_3324.JPG
  • H1300063.JPG
  • P6231326.jpg
  • H1300002.JPG
  • IMG_3302.JPG
  • P1017968.JPG
  • IMG_3325.JPG
  • P1017716.JPG
  • H1300042.JPG
  • P9092391.JPG
  • P1017736.JPG
  • P6231239.jpg
  • P1017712.JPG
  • P6231321.jpg
  • P1018087.JPG
  • IMG_3313.JPG
  • P6231311.jpg
  • IMG_3275.JPG
  • P1017857.JPG
  • P6231312.jpg
  • P1017989.JPG
  • P9092386.JPG
  • P1017689.JPG
  • P1017995.JPG
  • P1017797.JPG
  • IMG_3289.JPG
  • P1017843.JPG
  • P1017968.JPG
  • P9092376.JPG
  • H1300048.JPG
  • P1018064.JPG
  • H1300049.JPG
  • P9092374.JPG
  • P1017961.JPG
  • P6231321.jpg
  • P1017956.JPG
  • H1300002.JPG
  • IMG_3287.JPG
  • H1300033.JPG
  • P6231371.jpg
  • P6231326.jpg
  • IMG_3022.JPG
  • P6231381.jpg
  • P1017966.JPG
  • P9092386.JPG
  • P6231239.jpg
  • H1300004.JPG
  • P1017956.JPG
  • P1018087.JPG
  • P6231263.jpg
  • H1300059.JPG
  • P6231311.jpg
  • IMG_3325.JPG
  • P1018057.JPG
  • P9092397.JPG
  • IMG_3016.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • IMG_3275.JPG
  • H1300002.JPG
  • P9092373.JPG

Judo beim JC Welver bedeutet mehr als Technik, Spiel, Spaß und Kampf auf der Matte. Gemeinschaftsgefühl und Erlebnisse neben der Matte gehören mit dazu.

So war am 18. Mai 2019 ein Teil des Trainerteams mit den Assistenztrainern, die Zeit hatten, im Kletterwald Soest um sich abseits der Matte in luftigen Höhen zu erproben. Auf fünf Kletterrouten war es für einige ein leichtes von einem Hindernis zum nächsten zu gelangen. Für andere war es eine große Herausforderung sich immer weiter zu trauen und auf den Halt der Gurte zu vertrauen. Durch gegenseitige Unterstützung haben alle mindestens zwei Parcours geschafft und sich anschließend am mitgebrachten Picknick wieder gestärkt.



v.l.n.r.: Igor Gutjahr, Leander Berz, Jan Steinacker, Stefan Gutjahr, Melanie Bisterfeld, Finn Bisterfeld, Madita Bock, Noemi Mai und Janine Gutjahr

Der nächste Höhepunkt neben der Matte bildete die Übernachtungsaktion vom 14. auf den 15. Juni. Über 30 Kinder von 5 bis 15 Jahren begannen am Freitag zunächst mit Ball- und Fangenspielen im Dojo.

Nach dem Aufbau der Nachtlager wurde gemeinsam ein Film geguckt und danach die Nachtruhe eingeleitet.