• P1017857.JPG
  • P1017797.JPG
  • IMG_3249.JPG
  • H1300002.JPG
  • P1017989.JPG
  • IMG_3274.JPG
  • P6231311.jpg
  • P1017698.JPG
  • P6231352.jpg
  • P1017697.JPG
  • P6231347.jpg
  • H1300049.JPG
  • P1017965.JPG
  • H1300033.JPG
  • P6231337.jpg
  • P9092386.JPG
  • IMG_3324.JPG
  • H1300063.JPG
  • P9092376.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • P9092403.JPG
  • P1017697.JPG
  • P9092397.JPG
  • P1017953.JPG
  • P1017736.JPG
  • H1300063.JPG
  • IMG_3299.JPG
  • P9092386.JPG
  • P9092374.JPG
  • IMG_3313.JPG
  • P1017857.JPG
  • H1300059.JPG
  • P1017760.JPG
  • P6231337.jpg
  • P6231311.jpg
  • P1017797.JPG
  • IMG_3249.JPG
  • P1017956.JPG
  • P1018069.JPG
  • P1018057.JPG
  • P1018087.JPG
  • IMG_3022.JPG
  • H1300019.JPG
  • P6231239.jpg
  • P1017689.JPG
  • H1300048.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • P1017797.JPG
  • P6231263.jpg
  • H1300063.JPG
  • P1017713.JPG
  • P9092403.JPG
  • P1017688.JPG
  • IMG_3255.JPG
  • P1017760.JPG
  • IMG_3018.JPG
  • P1017835.JPG
  • P1017968.JPG
  • P6231321.jpg
  • P1018045.JPG
  • IMG_3275.JPG
  • P1017716.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • IMG_3289.JPG
  • P6231371.jpg
  • P6231337.jpg
  • P1017688.JPG
  • P1018064.JPG
  • H1300058.JPG
  • P6231311.jpg
  • P6231347.jpg
  • P6231321.jpg
  • P1018087.JPG
  • IMG_3299.JPG
  • P1018069.JPG
  • P6231352.jpg
  • P1017970.JPG
  • P1017768.JPG
  • IMG_3287.JPG
  • H1300004.JPG

Seniorengymnastik

Stärkung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Freude am Bewegen sind gleichberechtigte Ziele. Merkmale der Gymnastikangebote sind Funktionalität der Übungsauswahl, freudebetontes Üben und ein angenehmes Gruppenklima. Durch ein angemessenes Bewegungs-, Spiel- und Sportangebot wird die Funktionsfähigkeit von Körper und Geist gefordert und gefördert!

Je nach Bewegungsausmaß und -intensität dienen die Übungen der Lockerung, Dehnung, Mobilisation, Stabilisierung und Kräftigung.

Was Interessenten über Seniorengymnastik des JC Welver wissen sollten:

- Sie sind über 65 Jahre alt, wollen aktiv und mit Freude in einer gemischten Gruppe etwas für Ihre Gesundheit tun.

- Es sind keine sportlichen Vorkenntnisse nötig.

- Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

- Die Stunde beginnt langsam mit Dehnübungen der Wirbelsäule, ergänzt durch ein intensiveres Aufwärmen; was auch mal ein Spiel sein kann.

- Danach erwartet die Teilnehmer ein schwerpunktbezogenes Kräftigungstraining, mit oder ohne Kleingeräte

- Nach einer kurzen Getränkepause findet der 2. Schwerpunkt im Sitzen auf Pezzibällen oder Hockern statt.

- Mit einem ausgiebigen Dehnen endet die Stunde.