• P9092374.JPG
  • IMG_3016.JPG
  • H1300003.JPG
  • P6231337.jpg
  • H1300007.JPG
  • P6231381.jpg
  • P1018064.JPG
  • P1017953.JPG
  • P1017995.JPG
  • P1017966.JPG
  • P9092386.JPG
  • P1017698.JPG
  • P9092376.JPG
  • P1017688.JPG
  • P1017961.JPG
  • P6231311.jpg
  • P1017697.JPG
  • P1017797.JPG
  • H1300058.JPG
  • IMG_3274.JPG
  • IMG_3324.JPG
  • P1017764.JPG
  • P9092374.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • P6231371.jpg
  • P1017961.JPG
  • IMG_3254.JPG
  • P9092391.JPG
  • P1017688.JPG
  • H1300049.JPG
  • P1018069.JPG
  • P1017989.JPG
  • P1017697.JPG
  • H1300033.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • P9092384.JPG
  • IMG_3325.JPG
  • P1018050.JPG
  • IMG_3255.JPG
  • IMG_3275.JPG
  • P6231371.jpg
  • P1017698.JPG
  • P9092386.JPG
  • P9092376.JPG
  • IMG_3302.JPG
  • P1017953.JPG
  • P1017956.JPG
  • P1017713.JPG
  • IMG_3325.JPG
  • IMG_3249.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • P9092403.JPG
  • P1018050.JPG
  • IMG_3018.JPG
  • IMG_3299.JPG
  • H1300009.JPG
  • P1018057.JPG
  • H1300059.JPG
  • P1017970.JPG
  • IMG_3260.JPG
  • P1017970.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • IMG_3299.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • P1018057.JPG
  • P1017961.JPG
  • P1017857.JPG
  • P1017835.JPG
  • P6231381.jpg
  • P1017697.JPG
  • P6231312.jpg
  • P6231371.jpg
  • P9092414.JPG
  • H1300059.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • P1017760.JPG
  • H1300063.JPG
  • H1300042.JPG
  • P1017995.JPG
  • IMG_3254.JPG

Chronologie der Vereinsgeschichte des Judo Club Welver 75 e.V.

1975

Gründung des Vereins am 13. Februar 1975. Das Training findet in der Turnhalle der Hauptschule statt mit

entsprechendem Mattenauf- und abbau.

Erster Vorsitzender wird Manfred Riemen, der aber noch im selben Jahr von Werner Amsel abgelöst wird.

Erste Gürtelprüfung findet am 23.10.1975 statt.

1976

Anstellung von Ilona Fricke als Trainerin.

1978

Erste Ausrichtung des Bördepokalturniers. Es fand dann ununterbrochen jedes Jahr im Dezember statt, bis

1993. Anfangs in der kleinen Turnhalle der Hauptschule und dann in der Bördehalle auf 4 Matten mit bis zu

450 Teilnehmern. Dieses Turnier war das angesagte Judo-Jahresendereignis im Bezirk Arnsberg.

1978

Erste Teilnahme am Tauziehen um die Bördedistel.

1981

Gründung der Volleyball-Abteilung am 20. Februar.

Gründung einer Tischtennis-Abteilung, die jedoch schon ein Jahr später wieder aufgelöst wurde.

1983

Zur Bewältigung der Verwaltungsaufgaben wird erstmals ein PC eingesetzt.

1985

Erste Gymnastik- und Aerobic-Angebote in der Turnhalle der Hauptschule und in einem Klassenraum der

Hauptschule, der mit Matten ausgelegt wurde.

1987

Peter Riechert wird Nachfolger von Werner Amsel als 1. Vorsitzender des Vereins.

Die Halle an der Gaststätte "Zum Buchenwald" wird für Trainingszwecke angemietet. Endlich haben wir ein

eigenes Dojo, in dem die Matten liegen bleiben können.

Eine Gymnastikgruppe wird eingerichtet,die für ihr Training die Judomatten im Buchenwaldsaal nutzt.

1989

Gründungsversammlung der Gymnastik- und Aerobicabteilung.

1990

Der Infokasten in der Fußgängerzone wird aufgestellt. Eine Geschäfts- und eine Jugendordnung werden

verabschiedet.

Unser "Dojo" im Buchenwaldsaal wird renoviert; ein Pachtvertrag bis zum Jahresende 1995 wird mit Frau

Wiemer abgeschlossen.

1991

Das Outfit des Vereins wird aufgebessert, ein LÖWE wird das neue Vereinsemblem.

1992

Gründung der Börde Union, eine Kampf- und Trainingsgemeinschaft von JC Welver und BCS Werl und

anderen Vereinen im Kreis Soest.

1994

Die Herzsportgruppe wird ins Leben gerufen. Die Gründungsversammlung findet am 1. Juli statt.

1995

Jubiläumsfeier "20 Jahre Judo Club Welver"mit Jubiläums-Judoturnier am 29.April in der Bördehalle.

Zahlreiche Judovereine aus dem Kreis Ostwestfalen haben daran teilgenommen.

Die Talentsuche und Talentförderung in Zusammenarbeit mit den Grundschulen läuft an.

1996

Jo Covyn und Bärbel Filmer werden als Trainer in der Judo Abteilung angestellt.

1997

Einrichtung einer Behindertensportgruppe in Zusammenarbeit mit den Wohnstätten in Welver unter der

Leitung von Stefan Großkreuz.

2000

Start unserer Website www.jc-welver.de.

Große Jubiläumsfeier zum 25jährigen Bestehen in der Gaststätte "Zum Hufeisen".

2001

Erster Spatentisch für unsere eigene Halle am 29. September im Sportzentrum von Welver. Richtfest am

15. Dezember.

2002

Erster Trainingstag in unserem vereinseigenen Dojo am 8. April und offizielle Einweihung am 29. Juni.

2005

Feier zum 30jährigen Bestehen.

2008

Anschaffung und Installation von Kletterseilen für unser Dojo.

2010

Projektwoche mit allen Kindern der Grundschule Welver in unserem Dojo.

2011

Die 1. Welveraner Sportler- & Freundeparty, die zusammen von JCW und TVF im Buchenwaldsaal - unserer

ehemaligen Trainingsstätte -organisiert wurde, war ein voller Erfolg.

2012

Umbenennung der Börde-Union in Judo-Team-Ostwestfalen unter Einbeziehung des Soester TV.

2013

Ausrichtung des 1. Ostwestfalen-Cups in der Welveraner Zweifach-Halle

2014

Großer Schreck am 29.Juli! Wassereinbruch in unserer Judohalle.

Ursache war der starke Regen in der Nacht vorher aber wohl auch das marode Abwasserpumpwerk der Gemeinde Welver. Durch einen Rückstau in der Kanalisation ist Abwasser über die Duschabläufe durch die Umkleideräume unter den Mattenbereich gelaufen. Mit Großer Hilfe vieler Mitglieder des JCW und vieler Judoclubs aus Ostwestfalen haben wir die Sache wieder rechtzeitig zum Trainingsbetrieb nach den Sommerferien in den Griff bekommen. Vielen vielen Dank an alle Helfer!!

2015 Erster Deutscher Judo-Wettkampfmeister in der Vereinsgeschichte des JC Welver, passend zu unserem 40-jährigen Jubiläum:

Alessio Murrone gewann bei den nationalen Titelkämpfen der Altersklasse U18 am 28. Februar in Herne den Deutschen Meistertitel. In seiner Gewichtsklasse bis 46 kg setzte sich der erst 14-jährige gegen 22 Kontrahenten durch. Herzlichen Glückwunsch!! Wir sind alle superstolz auf unseren Alessio und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

2016 Damenmannschaft des Judoteams Ostwestfalen wird überraschend Meister und steigt von der Verbandsliga in die Oberliga auf. Herzlichen Glückwunsch!!
2018 Wechsel in der Vereinsspitze. Nach 30 Jahren als Vorsitzender stellt sich Peter Riechert nicht mehr zur Wahl, bleibt jedoch als Pressesprecher im Vorstand. Zum neuen Vorsitzenden wird Matthias Reffler gewählt. Herzlich willkommen im Vorstandsteam, eine allzeit glückliche Hand und viel Freude bei der Erfüllung der mit diesem Job verbundenen Aufgaben. 
2020

Mit dem Sportstätten-Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022 fördert unser Bundesland NRW Modernisierungsinvestitionen von Sportvereinen mit eigenen Sportstätten.

Nach fast 20 Jahren seit der Einweihung konnte auch unsere Halle eine Runderneuerung vertragen. Wir haben uns deshalb mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von fast 90.000 Euro um eine Förderung beworben.Das Land NRW hat diesem Förderantrag zugestimmt und beteiligt sich mit circa 70.000 Euro an unseren Investitionen. Dabei geht es um

Solarunterstützung für Heizung und Warmwasserbereitung

Austausch aller Fenster durch Fenster mit Dreifachverglasung und modernster Einbruchsicherung

Austausch aller Leuchtkörper durch LED-Technik

Austausch aller Armaturen in Küche und Sanitärbereichen

Erneuerung aller Teppich-Fußbodenbeläge und

Erneuerung der Spiegelwand im Dojo

Mit diesen Maßnahmen bleibt unsere Halle sehr gut aufgestellt für aktuelle und auch zukünftige Herausforderungen von Klimaschutz und attraktivem Sportbetrieb.