• P1017953.JPG
  • P1017736.JPG
  • IMG_3311.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • H1300058.JPG
  • P1017968.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • P9092403.JPG
  • H1300009.JPG
  • P1017698.JPG
  • P6231375.jpg
  • H1300063.JPG
  • IMG_3022.JPG
  • P9092384.JPG
  • IMG_3299.JPG
  • P1017961.JPG
  • H1300042.JPG
  • IMG_3275.JPG
  • P1017835.JPG
  • IMG_3016.JPG
  • H1300004.JPG
  • P1017835.JPG
  • IMG_3287.JPG
  • P1018087.JPG
  • P6231352.jpg
  • P6231292.jpg
  • P1017766.JPG
  • P1017716.JPG
  • P9092391.JPG
  • P9092386.JPG
  • P1010054.JPG
  • IMG_3302.JPG
  • H1300059.JPG
  • H1300003.JPG
  • P1017966.JPG
  • IMG_3274.JPG
  • P6231337.jpg
  • IMG_3289.JPG
  • IMG_3325.JPG
  • IMG_3255.JPG
  • P1017712.JPG
  • P6231371.jpg
  • IMG_3022.JPG
  • IMG_3018.JPG
  • H1300009.JPG
  • P1017837.JPG
  • P6231326.jpg
  • P9092376.JPG
  • P6231337.jpg
  • IMG_3325.JPG
  • P1017766.JPG
  • P1017716.JPG
  • P1018064.JPG
  • P1017797.JPG
  • IMG_3313.JPG
  • H1300048.JPG
  • P6231292.jpg
  • P1017843.JPG
  • P6231235.jpg
  • H1300059.JPG
  • H1300033.JPG
  • P6231381.jpg
  • P1018057.JPG
  • IMG_3254.JPG
  • H1300009.JPG
  • IMG_3289.JPG
  • P6231337.jpg
  • IMG_3260.JPG
  • H1300003.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • P1017995.JPG
  • P1017688.JPG
  • P6231371.jpg
  • P9092386.JPG
  • P6231321.jpg
  • P1017956.JPG
  • P1017843.JPG
  • P1017953.JPG
  • P1017965.JPG
  • IMG_3249.JPG

Julius Berenhardt holte sich die Bronzemedaille und Daniel Seibel belegte Platz 5.

 

Am Wochenende fand das alljährliche Sichtungsturnier des nordrheinwestfälischen Judoverbandes in Duisburg statt. Mit Daniel Seibel in der U16 und Julius Berenhardt und Sven Nürnberger in der U13 waren drei Nachwuchsjudoka des JC am Start. Mit einer nicht ganz auskurierten Fingerverletzung ging Daniel (-55 kg) am Samstag auf die Matte. Betreut durch Trainerin Lisa startete er furios und bezwang seinen ersten Gegner nach wenigen Sekunden mit seinem Ushi-mata. Beim zweiten Kampf ließ er sich dann überraschen und musste in die Trostrunde. Hier zeigte er sein Kämpferherz und setzte sich gegen zwei weitere Kämpfer aus Bonn durch, wobei er im zweiten Kampf im "Golden Score" alles zeigen musste. Dies hatte zur Folge, dass er im anschließenden Kampf um Platz 3 nicht mehr genug Kraft hatte, um seinem Gegner ausreichend Paroli zu bieten, so dass er am Ende zwar ohne Medaille blieb, aber mit seinem Auftreten sicherlich zufrieden sein konnte. Am Sonntag wurde es dann für Sven und Julius ernst. Begleitet von Trainer Eddy, erwischte Sven (-37 kg) gleich einen "Hochkaräter", verteidigte gut, verlor dann aber doch klar. Auch in der Trostrunde konnte er sich nicht durchsetzen und schied aus. Julius (-40 kg) kämpfte kontrolliert und taktisch klug. Gegen die Gegner aus Köln, Duisburg und Oberhausen ließ er nichts anbrennen und besiegte alle souverän mit Ippon. Damit hatte er das Halbfinale erreicht, wo er auf den späteren Sieger aus Bottrop traf. Auch hier zeigte er einen guten Kampf, musste aber letztlich die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Im kleinen Finale ging es dann noch einmal richtig zur Sache. Über die gesamte Kampfzeit entwickelte sich ein harter Fight, den Julius dann mit Wazari-Wertung für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg auf Landesebene, der gute Perspektiven für die im Frühjahr anstehende Meisterschaftsserie eröffnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.