• H1300055.JPG
  • IMG_3018.JPG
  • P1017968.JPG
  • IMG_3260.JPG
  • H1300019.JPG
  • P6231371.jpg
  • IMG_3281.JPG
  • P6231311.jpg
  • P1017712.JPG
  • IMG_3274.JPG
  • IMG_3313.JPG
  • P9092376.JPG
  • IMG_3256.JPG
  • P9092391.JPG
  • P6231235.jpg
  • P1017697.JPG
  • P9092397.JPG
  • IMG_3289.JPG
  • IMG_3302.JPG
  • IMG_3324.JPG
  • P1017697.JPG
  • P6231352.jpg
  • IMG_3289.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • P1017713.JPG
  • H1300003.JPG
  • P1017968.JPG
  • P1018050.JPG
  • P9092386.JPG
  • P6231381.jpg
  • P1017953.JPG
  • P1018064.JPG
  • IMG_3022.JPG
  • P6231292.jpg
  • IMG_3254.JPG
  • P9092414.JPG
  • P1017689.JPG
  • P1018087.JPG
  • IMG_3255.JPG
  • IMG_3256.JPG
  • P1017716.JPG
  • P6231347.jpg
  • H1300048.JPG
  • H1300033.JPG
  • P1017688.JPG
  • H1300009.JPG
  • IMG_3275.JPG
  • H1300003.JPG
  • IMG_3299.JPG
  • P1017760.JPG
  • P6231327.jpg
  • P1017965.JPG
  • P9092391.JPG
  • IMG_3281.JPG
  • P6231326.jpg
  • P9092397.JPG
  • P9092384.JPG
  • IMG_3287.JPG
  • IMG_3254.JPG
  • P1017953.JPG
  • P9092391.JPG
  • P9092403.JPG
  • P1018045.JPG
  • P1017797.JPG
  • P9092373.JPG
  • H1300049.JPG
  • P6231292.jpg
  • H1300003.JPG
  • IMG_3296.JPG
  • P1017956.JPG
  • P1017712.JPG
  • P1017965.JPG
  • IMG_3325.JPG
  • P1017768.JPG
  • IMG_3302.JPG
  • P1017835.JPG
  • H1300002.JPG
  • P1017843.JPG
  • IMG_3018.JPG
  • H1300059.JPG

Rehabilitationssport

Bei orthopädischen Problemen

-  im Bereich des Stütz- und
-  Bewegungsapparates
-  der Gelenke
-  der Wirbelsäule
-  des Brustkorbs
-  der Muskulatur

Ziele des Rehabilitationssports

-  Kräftigung des gesamten Stütz- und
-  Bewegungsapparates
-  Stabilisierung der Rumpfmuskulatur
-  Erlernen von rückenfreundlichen
-  Haltungstechniken
- Verbesserung von Ausdauer, Kraft,
    • Koordination und Beweglichkeit

Was Sie erreichen können

- Steigerung der Gesundheit und des           
- Wohlbefindens
- bessere Selbsteinschätzung der
- Leistungsfähigkeit
- Motivation zu einem regelmäßigen
- Bewegungstraining
- macht in einer Gruppe Gleichgesinnter
- gleich doppelt so viel Spaß!

Vorgehensweise

1. Der Arzt verordnet Rehabilitationssport.

2. Genehmigung der Verordnung durch die Krankenkasse.

3. Kontaktaufnahme: Erfolgt beim Übungsleiter wenn die Genehmigung durch die Krankenkasse vorliegt.

4. Die Teilnahme am Rehabilitationssport  ist auch ohne eine Verordnung vom Arzt möglich, sofern eine Mitgliedschaft im Verein besteht und die zulässige Gruppengröße nicht überschritten wird.

5 Eine Mitgliedschaft ist bei Vorlage einer von der Krankenkasse genehmigten Verordnung, nicht verpflichtend. Wir freuen uns jedoch über jedes neue Mitglied

Keine Gebühren

Rehabilitationssport wird durch die im
SGB IX festgeschriebenen Kostenträger nicht nur bezuschusst, sondern übernommen. Dies bedeutet, dass für die Teilnahme am ärztlich verordneten Rehabilitationssport keine Kosten auf die Kursteilnehmer zukommen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.